Der Wahlkreis Ludwigsburg mit Vaihingen/Enz, Kornwestheim und Strohgäu

Als Abgeordneter des Wahlkreises Ludwigsburg vertrete ich rund 325.000 Einwohner (Stand 2017) und ungefähr 219.000 Wahlberechtigte (Stand 2017).

Der Wahlkreis Ludwigsburg liegt nördlich der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Er umfasst den südlichen Teil des Landkreises Ludwigsburg mit den Gemeinden Asperg, Ditzingen, Eberdingen, Gerlingen, Hemmingen, Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Ludwigsburg, Markgröningen, Möglingen, Oberriexingen, Remseck am Neckar, Schwieberdingen, Sersheim und Vaihingen an der Enz. Seit der Bundestagswahl 2017 gehören auch Weissach und Flacht zum Wahlkreis.

Steffen Bilger im Reichstag vor dem DFB-Pokalendspiel VfB Stuttgart-Bayern München

Zusammen mit dem Zentrum der Kreisstadt Ludwigsburg mit etwa 93.500 Einwohnern (Stand 2018) gehört der Wahlkreis zu den am dichtest besiedelten Gebieten des Landes Baden-Württembergs. Große moderne Wohngebiete in der Kreisstadt und eine gemischte Bevölkerungsstruktur sind typisch und zeugen von der dynamischen Entwicklung. Die barocke und moderne Stadt wurde im 18. Jahrhundert gegründet. Markenzeichen sind die barocken Schlösser, vor allem das Residenzschloss im Herzen der Stadt, die Gartenschau „Blühendes Barock” und der großzügige barocke Marktplatz.

Wichtige Themen im Wahlkreis

  • Mein Wahlkreis gehört zu den wirtschaftlich stärksten der Republik. Wo Menschen arbeiten und Güter transportiert werden, muss sich die Politik um ein verträgliches Miteinander von Mensch, Umwelt und Wirtschaft anstreben.
  • So setze ich mich entlang der A81 für eine Erweiterung mit besserem Lärmschutz für Ludwigsburg, Asperg und Möglingen ein. Im Raum Vaihingen/Enz für die Ortsumfahrung von Enzweihingen durch die B10.
  • Andere Strecken müssen ertüchtigt werden und die unterschiedlichsten Verkehrsträger miteinander verknüpft werden.
  • Mit der Strohgäubahn wird eine Schienenverbindung im Landkreis erhalten, die für viele Berufspendler sehr wichtig ist.
  • Mit einem zweispurigen Nord-Ost-Ring muss der verkehrsmäßige Engpass im Norden der Landeshauptstadt behoben werden, um die Wirtschaftsräume des Rems-Murr-Kreises und Ludwigsburgs zu verknüpfen. Als notwendiger erster Schritt ist die Brücke südlich von Aldingen zu errichten.
  • Die verkehrliche Erschließung des Kreisgebietes über die Schiene ist fortzusetzen: Die Vision einer Stadtbahnlinie von Markgröningen und Möglingen durch die Ludwigsburger Innenstadt nach Remseck ist zu prüfen, ob sie machbar und rentabel ist.
  • Im Bereich Städtebau unterstütze ich die Bemühungen der Stadt Ludwigsburg, Grünbühl und Sonnenberg aufzuwerten.

Newsletter “Berlin aktuell”

Immer auf dem Laufenden. Hier können Sie den Newsletter “Berlin aktuell” von Steffen Bilger abonnieren.

Mit meinem Newsletter “Berlin aktuell” informiere ich regelmäßig über aktuelle Entwicklungen aus Berlin und im Wahlkreis sowie über Veranstaltungen und Ereignisse. Um meinen Newsletter zu abonnieren, füllen Sie bitte nachstehendes Formular aus. Wir verwenden Ihre Daten dabei ausschließlich zum Versand des Newsletters.

Bitte füllen Sie die untenstehenden Felder vollständig aus. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sobald Sie den darin enthaltenen Link anklicken werden Sie in den Verteiler aufgenommen.Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „CleverReach„, bei dem auch die E-Mailadressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden. Um den Newsletter für Sie zu optimieren, schauen wir, wie häufig er von Lesern geöffnet wird und welche Links die Leser klicken.

Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jeder Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail. Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sollten Sie Probleme mit der Abmeldung haben, so können Sie uns auch gerne direkt eine E-Mail zukommen lassen an support@steffen-bilger.de.